Zugkönige

Die "Schwarze Husaren Königshoven" schießen jährlich ihren Zugkönig aus. Erster Zugkönig wurde im Jahre 1974 Edmund Wiesemann. Aktuell ist Helmut Held der amtierende Zugkönig.

Folgende Tabelle listet chronologisch alle bisherigen Zugkönige der "Schwarze Husaren Königshoven" auf.

Zugkönige der Schwarze Husaren Königshoven

1974 Edmund Wiesemann
1975 Ehrhard Nagel
1976 Heinrich Schmitter
1977 Hans Enk
1978 Josef Hennen
1979 Hans-Josef Enk
1980 Karl Koep
1981 Hans Hein
1982 Christian Schlangen
1983 Georg Schlangen
1984 Heinz Kessel
1985 Andreas Groß
1986 Heinz-Peter Durst
1987 Heinz Brüggen
1988 Heinz Brüggen (1)
1989 Herbert Schnitzler
1990 Wilfried Kalkbrenner
1991 Rolf Meuter
1992 Hans Hein
1993 Hans Hein (2)
1994 Helmut Held
1995 Helmut Held (3)
1996 Klaus Gietzen
1997 Richard Hergl
1998 Theo Haas-Förster
1999 Paul Reid
2000 Heinz-Josef Hamacher
2001 Ehrhard Nagel
2002 Peter Aschermann
2003 Leo Gietzen
2004 Heinz-Peter Durst
2005 Heinrich Schmitter
2006 Edmund Wiesemann
2007 Karl-Heinz Borsch
2008 Christoph Nagel
2009 Herbert Giesen
2010 Richard Hergl
2011 Ludwig Gerhards
2012 Ludwig Gerhards (4)
2013 Michel Giesen
2014 Jürgen Kroppa
2015 Rene Schiffer
2016 Rene Schiffer (5)
2017 Benedikt Zimmermann
2018 Andreas Stecker
2019 Helmut Held

Erläuterung der Fußnoten

Die "Schwarze Husaren Königshoven" stellten bereits vier mal den Schützenkönig der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Königshoven. In diesem Fall bleibt der Zugkönig des Vorjahres für ein weiteres Jahr formell Zugkönig. Folgende Tabelle gibt Aufschluß darüber, wer aus den Reihen der "Schwarze Husaren" in welchem Jahr Schützenkönig war.

(1) S.M. Klaus Gietzen 1988
(2) S.M. Georg Schlangen 1993
(3) S.M. Rolf Meuter 1995
(4) S.M. Peter Aschermann 2012
(5) S.M. Josef Lemm (Offizierkorps) 2016

Im Schützenjahr 2016 / 2017 war Josef Lemm Schützenkönig in Königshoven und bat die "Schwarze Husaren" den Königszug zu stellen. Daher wurde kein neuer Zugkönig ausgeschossen und Rene Schiffer blieb formell für ein weiteres Jahr Zugkönig.